Rassebeschreibung

  • Volpino Italiano
  • Widerristhöhe: 27-30 cm
  • Gewicht: 4-5 kg
  • Alter: 14-15 Jahre
  • Fell: weiß, rotbraun
  • Begleit- und Wachhund
  • FCI-Standard: 195

Besonders beim Adel und bei den italienischen Damen der Renaissance war die Rasse sehr beliebt. Er war der Hund Michelangelos und im 18. Jahrhundert unermüdlicher Begleiter der toskanischen und latinischen Fuhrleute, jederzeit bereit jeden Fremden, den er auf seinem Weg antraf, lautstark zu vermelden. In Italien der Renaissance schmückte man diese lebhaften anhänglichen Kleinhunden mit Armreifen aus Elfenbein.

zu unseren Hunden

Der Name Volpino entstand aus der italienischen Bezeichnung „volpe“ für Fuchs. Volpino also Füchslein ist recht zutreffend was die Ähnlichkeit der Rasse mit jungen Füchsen betrifft.

Der Volpino hat einen robusten Kopf und große schwarze Augen und ist gewöhnlich weiß gefärbt. Der Fang ist kurz und gerade.

Der Volpino ist ein guter Wachhund und kann zum Gehorsam erzogen werden.

Haben Sie weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail.

Kontakt